Amerikaner sind so...

Die gehen ernsthaft mit IPOD, Pullover und Sportschuhen in die Sauna!

 

 

Werbung


Happy Birthday

Arnold Schwarzenegger,

er wird heut 60 Jahre alt. Das schlimme ist, das die Amis und so wie es aussieht die Mehrheit noch nicht einmal weiß, dass er heut Geburtstag hat. In der Firma wusste es Niemand bzw interessiert es Keinen. Dabei ist er der Governor von California.

Sitz gerade auf der Firmenterrasse mit herrlichem Sonnenschein und überreiche Euch herzliche Grüße aus San Francisco.

 

totally disappointed

Heut geht es mir net so gut, hab Kopfschmerzen und mir war den ganzen Tag schlecht.

Zur Freude kam heute mein neues Wakeboard, hab es erst jetzt, in der Wohnung, ausgepackt, zu meinen Entsetzen, das Board hat einen Transportschaden. Der Tag ist einfach nur doof. Bilder sind online.

Werd denen jetzt noch eine Email schreiben mit den Bildern, danach geh ich ins Bett und vergess diesen Tag ganz schnell. Werde mir aber Harry Potter, noch ein wenig zu Gemüde führen.

Bis dann,

Euer Phil

Hi

Hallo Liebe Leute,

wollte hiermit bescheid geben, dass ich am Wochenende meinen Flug gebucht habe, der mich zurück nach Deutschland bringt. Los gehen wird es am 2 November gegen 9 Uhr Morgens und erreiche den Frankfurter Flughafen gegen 8:30 Uhr in der früh. Zwischenstopp ist wieder in New York, darf 2 Koffer mitnehmen, dass sollte reichen aber wichtiger ist mir das ich Sportequipment mitnehmen kann und das for free. Habe mir inzwischen ein Wakeboard gekauft und das muss mit!

Das war es estmal an Neuigkeiten, bis denne

 

Euer Phil 

Harry Potter

Gleich ist es soweit, dann kann man den siebten Teil kaufen. Ohh bin ich aufgeregt, ich verschwind dann mal.

 

Grüße Euer Phil 

Schreiblaune

Heut scheibt es sich nur so aus den Fingern, nicht wie sonst, wo es ein halber Krampf ist überhaupt etwas zu schreiben.

Es wird gleich ins Fitnessstudio gehen, heut ist Bauchmuskeltraining angesagt. Danach geht es in die Schwimmhalle und zum Ablschluss in die Sauna. Dann wird sich zeigen, was aus dem restlichen Tag wird. Hätt irgendwie Lust auf Beach, Surfen und oder Wakeboarden. Egal irgendwas wird es schon werden.

Ich freu mich auf den Abend, it gettin' hot...

Grüße Euer Phil

 

Kleine Starbucks Geschichte

Es ist Samstag gewesen, ein harter Schoppingtag ging zu ende. Die Sonne berührt langsam den Horizont und alles ist ein einem leichten gelben bis roten Ton getaucht. Eine leichter Wind nimmt einem die Wärme aus dem Gesicht und sorgt für eine leichte Abkühlung.

Fertig vom vielen Laufen, den unzähligen Geschäften von Armani bis zu Zigga, den vielen Tüten die man mit sich trägt. Worüber man schon seit einiger Zeit den Überblick verlor und die Frage immer wieder aufkommt, brauch ich das alles?; was hab ich schon alles gekauft? Werendessen werden die Beine immer schwerer und das Gefühl, ich brauch eine Pause wird immer stärker.

Es sind noch 200m das Grüne Schild nimmt langsam Form und Struktur an, Starbucks, ich kann es lesen, in diesem Moment klingt es wie ein Paradies. Stühle, Kaffee und nette Ambiente. Gleich ist soweit, aber was sieht man da? Eine Schlange, verdammt! Aber es geht zügig voran, zwei sind noch vormir und langsam nehmen meine Augen die Lady war , die im Halbschatten die Bestellung annimmt.  Sie ist Hübsch!; lange Blonde Haare, große Augen, charmantes lächeln, sportliche Figur.

Nun bin ich an der Reihe, irgendwie hab ich lust auf Schokolade oder doch Kaffee, schließlich muss ich noch nach Hause mit dem Auto. Egal ich hab lust auf “Süßes“. Ihr Blickkontakt nahm bis jetzt keine Abwende, irgendwie scheint sie etwas zu interessieren, mir ging es ebenso. Sie fragt mich nach meinem Namen und ich, wie es ihr geht. Aber die Kundschaft im Hintergrund drängelt schon und es drückt hinter meinem Rücken. Mist sag ich mir, ausgerechnet jetzt wo es wirklich interessant wird. Ich verabschiede mich und werfe ihr ein Lächeln zu.

Nun heißt es wieder warten bis meine Bestellung ausgeführt wird, abgeholt wird sie 2 Schalter weiter. Nach einer Weile höre ich meinen Namen, endlich!; ich habe es geschafft, ein befreiendes Gefühl erhascht mich. Nehme meinen Becher entgegen. Laufe stolz  an der Schlange vorbei mit einem leichten Grinsen im Gesicht.

Nach einer Weile betrachte ich meinen Becher näher, meine Name steht drauf, Ach was! Aber unter meinem Namen ist ein Herz aufgemalt.

Ich verweile ein wenig, drehe mich um und laufe zurück...

Werbung